HomeCityguidePopkulturLifestyleShop

 

Reuters Sexiest People Alive

 

Star-News: "Sexiest  Man  Alive"  ist  wieder  ein  ganzer  Kerl

Jaja, wir wissen's, er war mal Stripper. Aber wissen Sie, was Channing Tatum auch noch ist: ein ganzer Kerl.

Das Magazin "People" hat am 14. November 2012 Channing Tatum zum "sexiest man alive" gekürt. Er steht damit in einer Liste mit George Clooney, Harrison Ford, Denzel Washington und Sean Connery. Und wir wählen bewisst diese Herren aus der langen Liste aus, denn sie sind eines: tatsächlich sehr sehr männlich.

Zugegeben, er sieht auf manchen Fotos aus, wie eine Couch in einem engen Anzug, aber das erhöht nur den Echtheitsfaktor. Hier steht kein Produkt elaborierter Badesalze, Kopfhautmassagen und Maßschneiderei. Sondern einfach nur ein Typ, der wahrscheinlich nicht besonders gerne Anzüge trägt. Die Titelinhaber der letzten zwei Jahre, Bradley Cooper und Ryan Reynolds, hielten sich besser im Anzug und schauten auch gefühlvoll aus ihren dunklen Augen, das sei ihnen gegönnt, doch ist es schön, eine kleine Abwechslung in der Reihe der sanften Typen zu bekommen.

Tatum kommt aus einfachen Verhältnissen, wuchs auf dem Land im Bundesstaat Mississippi auf, lebte aus Teenager in Florida und schmiss das College. Gut war er in allem, das mit Sport zu tun hatte: Football und Fußball, Sprint, Kampfkünste und Baseball. Der Figur tat das gut: Einer seiner ersten Jobs war als Stripper in einem lokalen Stripclub. Diese Erlebnisse konnte er im Film "Magic Mike" (2012) verarbeiten, in dem er einen Oberkörper präsentierte, den auch Michelangelo in einen Marmorblock in Übergröße hätte meißeln können

Schauspielerisches Talent ist auch vorhanden, wie wir in "21 Jump Street" feststellen konnten. Tatums Gelassenheit, sein stoischer, dennoch präsenter Gesichtsausdruck machten ihn zum perfekten Gegenstück zum überdrehten Jonah Hill (besonders gut ist der Film trotzdem nicht).

Das People-Magazine hat mit Channing Tatum einen schweigsamen und überraschend facettenreichen Menschen ausgewählt. Einer, der nicht posiert und doch die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ein ganzer Kerl eben.

Wen fanden "People" und "Esquire" in den letzten Jahren sexy? Das sehen Sie in unserer Bildergalerie der sexiest men und sexiest women.

Weiterführender Link:

"People"-Meldung

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare (1)
montana_oezi (10.10.11 - 05:33)
ist in ordnung...

das er leer ausgeht finde ich sehr angemessen,denn wie gesagt er (joe) hat seine kinder nur ausgenutzt,wenn man denn kids die kindheit stiehlt,ist wie eine misshandlung (meine meinung). RIP

BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken
 

Kuriositätenkabinett

Kuriositätenkabinett AFP Fotogaleriezur Fotogalerie