HomeCityguidePopkulturLifestyleShop

 

Colourbox dpaImporter Dummy Buch

 

Neu im Buchhandel: Unaufgeregter  Psychothriller:  «Eisiger  Dienstag»

München (dpa) - In der Wohnung der psychisch kranken Michelle Doyce wird eine halbverweste Leiche gefunden, die mit einer Tasse Tee auf dem Sofa sitzt. DCI Malcolm Karlsson holt die Psychotherapeutin Frieda Klein zu Hilfe, um die unverständlichen Aussagen der verwirrten Frau zu entschlüsseln.

Während Frieda versucht, die Identität des Toten herauszufinden, wird sie von einem Fall aus der Vergangenheit eingeholt, der fast ihre Reputation und Karriere ruiniert hätte. - «Eisiger Dienstag» ist der zweite Roman der auf acht Bände angelegten Frieda Kleine-Reihe von Nicci French, dem Pseudonym des Ehepaars Nicci Gerrard und Sean French. Nicci French gelingt ein unaufgeregter Psychothriller, der ohne Effekthascherei stets spannend bleibt. Die Figuren werden sorgfältig skizziert und entwickeln sich im Fortlauf des Geschehens, so dass man als Leser stets das Gefühl der Teilhabe hat. Wenn das Autorengespann dieses Niveau halten kann, darf man sich auf die folgenden Bände der Reihe freuen.

Nicci French: Eisiger Dienstag. Bertelsmann Verlag, München, 528 Seiten,14,99 Euro, ISBN 978-3-570-10083-7

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken