HomeCityguidePopkulturLifestyleShop

 

Colourbox dpaImporter Dummy Buch

 

Neu im Buchhandel: Familiengeheimnis:  «Das  Lied  der  Stare  nach  dem  Frost»

München (dpa) - Von den sonnigen Seychellen wird die Musikerin Rixa Hinrichs ins winterkalte Berlin gerufen. Ihre Mutter ist mit dem Auto tödlich verunglückt, und zwar fast genau an der Stelle, an der auch schon Rixas Bruder ums Leben kam.

Auch sonst gibt dieser Unfall Rätsel auf. Handelte es sich etwa um einen Selbstmord? Hatte ihre Mutter Geheimnisse, die sie der Tochter verbarg? Rixa beschließt, den Dingen auf den Grund zu gehen und fährt nach Mecklenburg ins alte Pfarrhaus ihrer Großeltern. Das friedliche Bild dieses Hauses kaschiert eine düstere Vergangenheit. - Gisa Klönne ist vor allem durch ihre erfolgreichen Romane um die Kommissarin Judith Krieger bekanntgeworden. In ihrem neuen Roman «Das Lied der Stare nach dem Frost» hat sie dagegen Motive ihrer eigenen Familiengeschichte verarbeitet.

Die Autorin erzählt aus zwei unterschiedlichen Perspektiven von den privaten und politischen Verstrickungen einer mecklenburgischen Pfarrersfamilie. Als geübte Krimiautorin weiß sie auch hier die Spannung bis zuletzt gekonnt zu halten.

Gisa Klönne: Das Lied der Stare nach dem Frost. Pendo Verlag, München, 480 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-86612-324-3

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken