HomeCityguidePopkulturLifestyleShop

 

Colourbox dpaImporter Dummy Buch

 

Neu im Buchhandel: Unterhaltsame  Anekdoten  zu  Premieren  im  Leben

Berlin (dpa) - Das erste Mal schwimmen, das erste Mal küssen, das erste Mal Sex - unsere ersten Male brennen sich in unser Gedächtnis ein. Oft bringen uns die Erinnerungen zum Lachen, manchmal lassen sie uns auch ein bisschen wehmütig werden.

Robert Skuppin und Volker Wieprecht haben dazu ein persönliches Buch geschrieben: In «Das erste Mal» schildern die Radiomoderatoren, wie sie zum ersten Mal Fahrrad fuhren, sich zum ersten Mal prügelten, zum ersten Mal Vater wurden. Entstanden ist ein 288 Seiten starker Band voller Anekdoten, die sich gut lesen. Bei der Lektüre der Geschichten denkt man sofort daran, wie man selbst seine ersten Male erlebt hat. Das ist ein netter Effekt - der nur leider schnell verpufft. Die Episoden sind eben die Erlebnisse eines Fremden. Auch wenn der Leser an der ein oder anderen Stelle schmunzelt oder nachdenklich wird - wirklich berühren kann ihn das Buch nicht.

Volker Wieprecht, Robert Skuppin: Das erste Mal. Rowohlt Verlag, Berlin, 288 Seiten, Euro 17,95, ISBN 978-3-87134-746-7

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken