HomeCityguidePopkulturLifestyleShop

 

Colourbox dpaImporter Dummy Buch

 

Neu im Buchhandel: Tragisch,  komisch,  tröstlich:  «5  Hunde  im  Gepäck»

München (dpa) - Es ist das letzte Werk der britischen Autorin Eva Ibbotson («Das Geheimnis von Bahnsteig 13»), das noch zu ihren Lebzeiten erschien. Tragisches, Komisches und Tröstliches liegen nah beieinander in ihrer turbulenten Geschichte «5 Hunde im Gepäck».

Held der Story ist Henry. Zu Ostern, Weihnachten und zum Geburtstag wünscht er sich von seinen reichen, schrecklich vielbeschäftigten Eltern immer nur eins: einen Hund. Auch zu seinem zehnten Geburtstag steht ein vierbeiniger Begleiter durch seinen ziemlich trostlosen Alltag bei Henry wieder als alleiniger Wunsch auf dem Zettel.

Da hat Henrys Manager-Papa eine folgenschwere Idee: Henry darf sich bei der Verleihagentur «Rent-a-Dog» einen Hund für ein Wochenende ausleihen. Danach soll das Tier hinter dem Rücken von Henry wieder aus dem Haus geschafft werden. Doch der Junge und der Mischling Fleck lassen sich nicht so schnell wieder trennen. Henry beschließt zu flüchten - mit Fleck und fünf weiteren Hunden. Hinter Ibbotsons flüssigem und heiteren Stil lauern an jeder Wegbiegung nervenzerfetzende Abenteuer. Selten hat ein Autor die Sorgen und Ängste von Kindern so ernst genommen. Ein echtes Lieblingsbuch - «5 Hunde im Gepäck» hat das Zeug zum Klassiker.

5 Hunde im Gepäck: dtv junior, München, 304 S., Euro 12,95, ISBN 978-3-423-76063-8

Hörbuch: Der Audio Verlag, Berlin, 237 Min., Euro 14,99, ISBN 978-3-86231-209-2. Ab 9 Jahren

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken