HomeCityguidePopkulturLifestyleShop

 

Colourbox dpaImporter Dummy Buch

 

Neu im Buchhandel: Eingesperrt  auf  dem  Teufelsberg  -  Roman  über  Psychiatrie

Berlin (dpa) - Auf dem Berliner Teufelsberg steht in Sophie Dannenbergs gleichnamigem Roman ein psychiatrisches Krankenhaus. Die Privatpatienten bekommen das miese Essen auf edlen Tellern serviert. Wer Ärger macht, wird auf die geschlossene Station gebracht und schlimmstenfalls fixiert.

Das Buch zeichnet ein schonungsloses Bild der Psychiatrie - Missverständnisse, Fehldiagnosen und Hilflosigkeit sind bei Dannenberg an der Tagesordnung. In einer bildgewaltigen Sprache bekommt der Leser Einblick in die Gedankenwelt der vermeintlich Verrückten - von der Trümmerfrau über den Trickbetrüger bis hin zum Vergewaltigungsopfer. Horror und Komik liegen nahe beieinander. Der nach außen strahlende Chef Professor Vosskamp gibt ein lächerliches Bild ab.

Sie habe den Roman sehr genau recherchiert, sagte Dannenberg in einem Interview. Die Schriftstellerin hatte mit ihrem Debüt «Das bleiche Herz der Revolution» 2004 kontroverse Kritik ausgelöst. Nach der Abrechnung mit den 68ern folgt nun die Abrechnung mit der modernen Psychiatrie.

Sophie Dannenberg: Teufelsberg. Verlag Quadriga (Bastei-Lübbe), Hardcover, 336 Seiten, 19,99 Euro, ISBN 978-3-86995-039-6, erscheint auch als E-Book.

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken