HomeCityguidePopkulturLifestyleShop
Rainer W. Schlegelmilch. All rights reserved. 70s Concept Cars

 

70s Concept Cars: Trip  der  Autodesigner

In den 70ern durften Autodesigner noch träumen: Ein Bildband präsentiert Design-Konzepte von Bertone, Pininfarina und Michelotti für Lamborghinis, Ferraris, Fiats und Alfas. Die Flitzer (und ihre Präsentatorin) sind zum Niederknien.

Von Martin Haldenmair

Autos heute, das sind gemütliche, glänzende Samenkapseln. Manchmal ragt ein keckes Eck aus dem Wohlstandshinterteil (das dann die Sicht durch die Heckscheibe verdeckt) oder die Scheinwerfer blinzeln etwas böse dreieckig. Die Vernunft ist eingezogen ins Design. Die Karosserien sind modular, eine Fertigungsstraße kann schnell umgerüstet werden von Kleinwagen auf Nobelkarosse. Kehren wir zurück in die Zeit der Unvernunft, ins Italien der 70er Jahre! Ein Bildband fährt uns dorthin, stilecht in einem Lamborghini mit Schmetterlingstüren.

Buch: Bildband

70s Concept Cars. Yesterday's Dreams of the Future

Rainer W. Schlegelmilch

Verlag: teNeues

Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2012

Preis: 79,90 Euro

Beschreibung: 34,8 x 28,4 x 2,8 cm, 215 Seiten

ISBN: 978-3-8327-9657-0


Die Handschrift der Karosserie-Designer

Das italienische Autodesign der 70er war damals schon ein Anachronismus. In den meisten Industrienationen starben die traditionellen Karosseriebauer und Autodesigner in den 60ern aus. Die Automobilhersteller selbst entwarfen die Serienmodelle. In Italien hielten sich dagegen die Designer wie Bertoni, Michelotti und Pininfarina.

Sie wurden zu Dienstleistern und versuchten im starken Konkurrenzdruck, ihre Entwürfe den Autobauern zu verkaufen. Unter diesem Druck entstanden gewagte, liebevolle - aber eben auch praktikable - Autos für das Luxussegment. So unterscheiden sich auch manchmal zwei Ferraris stärker voneinander - wenn der eine von Bertoni, der andere von Pininfarina entworfen wurde - als ein Alfa von einem Lamborghini - wenn der selbe Designer seine Finger im Spielt hatte.

Das Auto ist ein Keil

Das Ideal des Autos der 70er war der Keil. Flach sollte das Auto auf der Straße liegen. Stilbildend dafür war der Lamborghini Marzal von 1967, entworfen von Bertone. Im Grunde ein schlichtes Auto, aber es macht Staunen: Die Flügeltüren (ist ja immerhin ein Lambo) waren komplett verglast. Firmenchef Ferrucio Lanborghini war angeblich begeistert von der Idee, denn nun konnte der Fahrer auch die Beine der Damen durch die Türen sehen. Das Heck bestand übereinandergeschichteten Romben - durch die man aus dem Inneren herausblicken konnte bedeckt. Einen Rumdumblick bot das Ding, sowie eine spannende Mischung aus kantigen und kurvigen Linien.

Dieses Grundkonzept zieht sich durch fast alle der in dem Bildband präsentierten Autos, abgesehen von einigen Ausreißern wie einem Strandbuggy von Autobianchi und dem einem James-Bond-Film davongefahrene Ferrari 512 S Modulo. In Serie wurde keine dieser Flitzer produziert, doch Teile des Designs retteten sich in "normalere" Entwürfe. Praktisch war schließlich nicht alles, was sich die Designer das ausdachten - allein die schon fast krampfhafte Abneigung gegen Türen oder der Versuch, immer noch einen Millimeter näher an den Asphalt zu kommen.

Aufnahmen von 1979

Die vergessenen Schönheiten holte Fotograf Rainer W. Schlegelmilch vor die Kamera. 1979, genau zum Ende der Ära, stellte er schicke Ferraris in Sandgruben oder Lamborghinis vor Villen des Comer Sees. Mit dabei: Model Elvira Netzer. Sie führt einige der Konzeptwagen vor, wirft sich für jeden einzelnen in ein neues, farblich und stilistisch passendes Outfit.

Über 30 Jahre schlummerten die Fotografien, bevor sie nun gesammelt veröffentlicht werden konnten. Das Alter sieht man ihnen nicht an. Die Farben sind klar und statt, die Kadrage zeitlos, der Gesamteindruck voller Dynamik, spürbarer Liebe zu den verrückten Kisten und - dank Elvira Netzer - einem gewissen Kitzel.

Der Band ist ein Stück für Liebhaber von Stil und Design, der zeigt, welche schöne unvernünftige Träume von der Zukunft die 70er Jahre träumten.

Kurven und Kanten der tollen Flitzer, präsentiert von Elvira Netzer, sehen Sie in unserer Bildergalerie der Conept Cars aus den 70ern.

Weiterführender Link: Seite des Verlags teNeues zum Bildband
Homepage des Fotografen Rainer W. Schlegelmilch
PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken