HomeCityguidePopkulturLifestyleShop
dpa Rafael van der Vaart

 

10 gemeine Tipps: So  werden  Sie  ihre  Sylvie  los!

Rafael van der Vaart und seine Frau gingen nach dem Silvester-Knall getrennte Wege. Wie Sie Ihre Perle niveauvoller ins Beziehungsabseits stellen.

Von Oliver Völkl

Mann muss nicht vor versammelter Silvester-Mannschaft handgreiflich gegen die eigene Frau werden, um die Beziehung zu beenden. Gut, das hat bei den van der Vaarts offenbar geklappt - Rafael war seine Sylvie auf einen Schlag los. Schlagartig, schlagfertig ausgedrückt.

Aber: Physische Gewalt gegen Frauen? Das geht in der zivilisierten Welt des 21. Jahrhunderts gar nicht. Das hat Mann doch gar nicht nötig. Sorry, Rafa. Das war beziehungstechnisch eine Schwalbe im Abseits.

Wie Mann seine Partnerin loswird, ohne als Frauenschläger abgestempelt zu werden, erklärt MAX. Achtung: Weiterlesen sowie Umsetzung der folgenden Tipps erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Erste Schritte:

• Typveränderung! Begründen Sie das schwachsinnig! Möglich: "Genialer Tipp von einem Unbekannten aus der U-Bahn." Erste Schritte: Dick werden, 10-Tage-Bart, Krokodil-Lederstiefel.

• Entdecken Sie neue Hobbys! Die sollten in erster Linie viel Zeit beanspruchen, teuer sein und immer weiter oben auf der Prio-Liste stehen als gemeinsame Zeit mit Ihrer (Noch-)Frau.

• Vergleichen Sie über einen längeren Zeitraum alles, was Ihre Frau macht damit, wie es Ihre Mutter macht! Lassen Sie dabei subtil aber stets durchblicken, dass Mama es besser kann. Natürlich!

Nächste Schritte:

• Lügen Sie, dass sich die Balken biegen! Machen Sie es Ihrer Partnerin unmöglich, ihnen noch irgendetwas zu glauben. Fliegen Sie auf, einfach behaupten: Vertrauen wird total überschätzt!

• Vergessen Sie ihren Geburtstag! Verabreden Sie sich deswegen mit ihren Sauf-Kumpels zu einem unabsagbaren Termin - zum Beispiel zum Bowlen! Funktioniert übrigens auch am Hochzeitstag.

• Besorgen Sie ein Haustier gegen das die Frau allergisch ist! Perserkatze, Schaf, 40-Kilo-Dogge, egal. Hauptsache, sie hasst das Tier. Was immer geht: Haarige Spinnen oder Schlangen.

• Spielen Sie bei jeder Gelegenheit auf das Gewicht Ihrer Partnerin an! Beispiel: "Willst du das wirklich noch essen?" Steigern Sie die Wut der Frau durch neue Kosenamen. Beispiel: Fettschlumpf.

Finale Schritte:

• Misten Sie an einem freien Tag mal den Kleiderschrank/Schuhschrank zu Hause aus! Werfen Sie dabei die Lieblingsklamotten der Frau in die Altkleidertonne. Begründen Sie den Schritt blauäugig.

• Stöhnen Sie ihr beim Verkehr einen anderen Vornamen leidenschaftlich ins Ohr! Am besten den der Ex. Unschlagbar! Auch effektiv: Einen männlichen Vornamen hecheln.

• Schlafen Sie mit ihrer besten Freundin, Schwester oder Mutter! Gestehen Sie den Ausrutscher. Sagen Sie einfach: "Das war ja nur drei- oder viermal, außerdem war ich meistens betrunken."

Bilder vom Ex-Traumpaar van der Vaart

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken
 

Kuriositätenkabinett

Kuriositätenkabinett AFP Fotogaleriezur Fotogalerie