HomeCityguidePopkulturLifestyleShop
Reuters Sexbombe 2012

 

"Sexiest Woman Alive": Mila  Kunis  oder  Miranda  Kerr?

Die Männerwelt ist verwirrt: Neben der Freundin von Ashton Kutcher beansprucht nun auch die Frau von Orlando Bloom den Titel "Sexiest Woman Alive 2012" für sich. Wir haben Kunis und Kerr unter die Lupe genommen.

Von Oliver Völkl

Die 2012 vom Magazin Esquire gekürte Sexbombe des Jahres hat braune Haare, ist 29 Jahre alt, trägt die Initialen M.K. und ist die Partnerin eines berühmten Schauspielers - so viel ist sicher. Leider trifft das sowohl auf die Mimin Mila Kunis wie auch auf das Model Mirada Kerr zu. Kunis wurde von der US-Ausgabe des Esquire gekürt, Kerr von der britischen. Beide zieren das Cover der jeweiligen Ausgabe, beide Oben ohne ohne Oben wirklich etwas zu zeigen. Kunis ist die aktuelle Flamme von Hollywood-Beau Ashton Kutcher, Kerr die Ehefrau von Hollywood-Beau Orlando Bloom.

Kunis und Kerr als Kind schon im Beruf

Die US-Amerikanerin Kunis startete ihre Schauspiel-Laufbahn mit neun Jahren. Bekannt wurde sie in ihrer Rolle als Jackie Burkhart in der Fernsehserie "Die wilden Siebziger". Spätestens seit sie in dem abgefahrenen Psycho-Sex- Thriller "Black Swan" Natalie Portman verführte, kennt Mann die 1,63 kleine Frau mit den verschieden farbigen Kulleraugen. Zudem synchronisiert die Jüdin Meg Griffin in der Zeichentrickserie Family Guy.

Die Australierin Kerr startete ihre Model-Karriere mit 13 Jahren, hatte ihren Durchbruch 2007, als sie Gisele Bündchen als Victoria's-Secret-Engel ablöste. Ab 2013 wird sie das neue Gesicht des spanischen Labels Mango, wo die 1,75 Meter große Buddhistin in die Fußstapfen von Kate Moss treten wird. Sie ist aktuell eine der bestbezahltesten Models der Erde.

Esquire UK: Beide würdige Siegerinnen

Was qualifizierte die US-Variante mit ukrainischen Wurzeln zur "Sexiest Woman Alive"? Kunis sei der schönste, eigensinnigste, unterhaltsamste und witzigste Filmstar, begründete das Magazin seine Wahl. Und was qualifizierte die UK-Variante? "Sie hat das Gesicht einer Göttin und den Körper eines Engels", schreibt Esquire Great Britain. Sprecher Max Olesker sagte gegenüber MAX: "Wir hier haben Miranda Kerr gewählt, die USA wählten Mila Kunis. Sie dürfen gerne selbst entscheiden. Ich persönlich finde, dass sie beide würdige Siegerinnen sind."

Es gibt also zwei "Sexiest Woman Alive" für 2012. Da hatte Vorgängerin Rihanna aber Glück, dass sie sich die Sexbomben-Auszeichnung mit niemandem teilen musste. Naja, es gibt ja auch vier, manchmal sogar fünf Weltmeistertitel allein im Schwergewichtsboxen.

Jolie, Johansson, Berry, Rihanna und Co.

Seit 2004 kürt die Redaktion der US-Zeitschrift Esquire in einer Ausgabe im letzten Quartal des Jahres die "Frau mit dem größten Sexappeal". Die Titelträgerinnen seitdem waren: Angelina Jolie, Jessica Biel, Scarlett Johansson, Charlize Theron, Halle Berry, Kate Beckinsale, Minka Kelly, Rihanna und 2012: Mila Kunis sowie Miranda Kerr.

PASSENDES IM NETZ
Leser-Kommentare
BEITRAG SCHREIBEN

Überschrift

Name


Ihr Kommentar 
AGB

Beitrag abschicken
 

Kuriositätenkabinett

Kuriositätenkabinett AFP Fotogaleriezur Fotogalerie